2003

Zwei Projekte werden prämiert

In diesem Jahr entschied sich der Stiftungsbeirat zum ersten Mal zwei Projekte zu prämieren, weil sie beide überzeugend waren. Um welche Projekte handelt es sich?

Da ist zum einen ein Integrationsprojekt mit dem Titel „Ich werde am Du – ich lerne von Dir“. Die Mitglieder begannen in ihrer Bewerbung mit der Frage: „Unsere Eltern kommen aus Afghanistan, England, Eritrea, Frankreich, Iran, Italien, Marokko, Moldavien, Polen, Somalia, Thailand, Trinidad/Tobago, Türkei und Vietnam. Kann man in einer solch bunt zusammengesetzten Klasse von Schülerinnen und Schülern unterschiedlichster Herkunft überhaupt konstruktiv miteinander arbeiten?“

Was macht dieses Projekt preiswürdig? Die Jugendlichen haben in der intensiven Beschäftigung mit dieser Frage über drei Jahre erlebt und erarbeitet, wie ein Miteinander unterschiedlicher Kulturen und Herkünfte im Alltag der Schule möglich werden kann. Das alleine ist schon eine Auszeichnung wert. Sie haben darüber hinaus mit ihren Gesprächen und in Anregungen in der Schule Wirkung hinterlassen. So konnten sie durch ihr Engagement auch in anderen Klassen Aufmerksamkeit für diese Fragestellung wecken und dadurch zu einem Schüleraustausch mit einer Jugendgruppe aus der Türkei beitragen.

Das zweite Projekt ist ganz anderer Natur. Hier hat eine Gruppe des Informatik-Leistungskurses einen „Fragebogen zur Berufsorientierung“ einwickelt und ins schulinterne Netz gestellt. Dieser Online-Fragebogen ermöglicht allen interessierten Mitschülern, sich auch außerhalb von Unterrichtszeit und Schule, z.B. abends am eigenen Computer, mit Fragen der eigenen beruflichen Entwicklung auseinander zu setzen. Es ist bei den vielen Optionen und den gleichzeitig begrenzten Einstiegsmöglichkeiten für Jugendliche nicht einfach, den Prozess zur Entscheidung der eigenen beruflichen Zukunft gut aufzusetzen (Um welche Optionen geht es und woran kann ich mich in meiner Wahl orientieren? Soll ich studieren, einen Job annehmen oder in eine Lehre einsteigen? Welche Fachrichtung soll ich wählen, was mir besonders liegt oder was der Markt zurzeit braucht? …) Der Online-Fragebogen ist ein guter Baustein für diesen Entscheidungsprozess. Für seine Entwickelung und Programmierung wurde diese Gruppe ausgezeichnet.