2010

Litfass-Säule

Der Förderpreis 2010 wurde an Daniela Elzenheimer, Kenza Khan Sara Kozek und Likas Sonne verliehen für ihr Projekt „Litfass-Säule”. Die Gruppe hat sich mit diesem Projekt einer alten Liftfass-Säule angenommen, die etwas verdreckt und auch ohne Nutzen vor dem Schuleingang stand. Ihre Idee war es, der Säule wieder eine Funktion zu geben und sie zu einem ästhetischen Objekt zu machen. Mit der Revitalisierung der Säule wurde ein zweiter Nutzen erzeugt, sie dient nun zur Präsentationsfläche für Plakate und Informationen, die sonst auf Fenster und Türen im Gebäude geklebt waren – die sind nun wieder frei von der Beklebung.

Die alte Litfass-Säule ist durch die Initiative der Preisträger zu einem eigenen „Kunst-Objekt” geworden, das gleichzeitig auch der Kommunikation innerhalb der Schülerschaft dient. Es werden zum einen Informationen von Schülern für Schüler veröffentlicht und Ergebnisse aus der Schreib-Werkstatt (Gedichte, Poesie) – grafisch gut aufbereitet – als künstlerische Elemente an dieser Litfass-Säule angebracht.